Hochate-Modifizieren

Hochrate-Modifizieren umfasst die schnelle großflächige Veränderung von geometrischen und/oder physikalischen Eigenschaften von Materialoberflächen. Brillante Laserstrahlung, die mit am LHM entwickelten ultraschnellen Strahlablenksystemen über die Oberfläche gescannt wird, kann sowohl Oberflächentexturen im Milli- und Mikrometerbereich (z. B. Reibwert- oder oberflächennahe Gefügeänderung), als auch  Mikro- und Nanometerstrukturen (z. B. Veränderung der Benetzbarkeit oder der optischen Eigenschaften) erzeugen.

 

Pilot-Strukurwandel-Verbundvorhaben: Ostralas Optimierung der strömungsmechanischen Auslegung von Energiemaschinen durch Einsatz von Hochrate-Laserstrukturierungstechnologien TP1: Hochrate-Lasergenerierung von Riblet-Strukturen

Laufzeit: 2016 - 2019
Förderung: BMBF
Projektpartner:
  • Jade Hochschule Wilhelmshaven
Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. U. Löschner
Projektanfragen / -koordination
Forschungsgruppenleiter
Prof. Dr.-Ing. Udo Löschner
Tel.: +49 (0) 3727 / 58-1336
Fax: +49 (0) 3727 / 58-21336
eMail: udo.loeschner(at)hs-mittweida.de

Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Horst Exner
Tel.: +49 (0) 3727 / 58-1413
Fax: +49 (0) 3727 / 58-1867
eMail: exner(at)hs-mittweida.de