Vortrag zu Ergebnissen des ZIM-Projektes "Laserschutzeinrichtung mit intelligenter Funktions- und Zustandsüberwachung"

22.05.2014 - Kategorie: Forschung & Entwicklung

Institutsmitarbeiter Jan Drechsel hat auf dem MIKOMI Wirtschaftsdialog "Von der Idee über das Projekt zum Produkt. Praktikable FuE Unterstützung" in einer Präsentation Ergebnisse eines ZIM-Kooperationsprojektes mit den Partnern Antares, IMM und TU Chemnitz vorgestellt. Dabei wurden der Öffentlichkeit erstmals die weltweit einmaligen Ergebnisse zum hocheffektiven Schutz vor brillanter Laserstrahlung mit einer fluidgefüllten Schutzwand präsentiert. Die Forschung dazu läuft seit 2008. Sie basiert auf einer Erfindung von Jan Drechsel, Robby Ebert und Horst Exner. Die Umsetzung in ein Produkt liegt nunmehr bei der Firma Antares.