Vortrag bei der STUFO 2020

13.10.2020 - Kategorie: Forschung & Entwicklung

Am 26. und 27. September 2020 fand die 5. Konferenz für studentische Forschung unter dem Thema "Forschungstriebe – Wachsen durch Wissenschaft" statt. Auf Grund der aktuellen Situation konnte die von der Universität Hohenheim ausgerichtete Konferenz nur im digitalen Rahmen stattfinden. Trotzdem konnte unsere Masterandin Anne Winkler ihre aktuelle Forschung im Bereich der Biophotonik vorstellen. Zu dem Thema "The Fast and the Furious – Die Bildung von RNA-Tertiärkontakten als Geschwindigkeitslimit der RNA-Faltung" ließ sie das digitale Publikum in die Welt der RNA eintauchen und gab einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand im Bereich der RNA-Tertiärkontaktformation.

Frau Winkler ist seit Februar 2020 Teil der Forschungsgruppe von Prof. Richard Börner. Sie untersucht RNA als biologisches System mittels Absorption- und Fluoreszenzspektroskopie und verbindet so ihre Expertise aus dem Studium der Biotechnologie mit der Biophotonik am LHM.