Erster Laser in den Neubau des Laserinstituts eingezogen

10.03.2016 - Kategorie: Laserinstitut

Am 7. März 2016 ist der erste Laser in den neuen Forschungsbau umgezogen. Der Nd:YAG-Laser wurde vorher in einem unserer Labore im Technologiepark Mittweida betrieben. Im Neubau dient er zunächst dem Lasttest für die Infrastruktur des neuen Gebäudes, insbesondere für Kühlsystem und Energieversorgung. Das Lasergerät steht auf einem erhöhten Bereich über der großen Halle. Von hier wird die Laserstrahlung zukünftig über Glasfasern an verschiedene Laboranlagen geführt und kann so übergreifend an mehreren Arbeitsplätzen genutzt werden. Neben dem Auftragschweißen wird dieser Laser unter anderem zum Fügen von Keramik eingesetzt.

Der eigentliche Umzug der Forschungsanlagen erfolgt im Zeitraum von Juni bis September 2016. Das fertige Gebäude wird Ende Mai vom Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) an die Hochschule Mittweida übergeben.